Bosch Manufacturing Solutions
Batterie Modul Produktionslinie

Batteriemodul-Fertigungslinie

Webasto setzt auf Bosch-Fertigungstechnik

Batterien sind eine Schlüsseltechnologie der Zukunft: Sie werden in fast allen elektronischen Geräten eingesetzt – Handys, Laptops, Akkuschrauber, Küchengeräte etc. Sie sind ein entscheidender Faktor für die Elektromobilität: Ohne Batterien ist die Elektrifizierung des Verkehrs undenkbar. Weltweit steigt die Nachfrage. Bosch Manufacturing Solutions hat seine Kompetenzen im Maschinenbau gebündelt und bietet Unternehmen jetzt Fabrikausrüstungen für die Batterieproduktion aus einer Hand – von einzelnen Komponenten über Softwarelösungen bis hin zu kompletten Montagelinien.

Webasto setzt auf Fertigungstechnik von Bosch Manufacturing Solutions

Zu den Vorreitern in der Herstellung von Batteriepacks zählt Webasto. Das Unternehmen engagiert sich seit 2016 im Bereich der Elektromobilität und setzt neben Hochvoltheizern und Ladelösungen auch auf Batteriesysteme für elektrifizierte Fahrzeuge. Die Batterieproduktion im deutschen Werk in Schierling ist Blaupause für neue Produktionsstätten zum Beispiel im koreanischen Dangjin. Bosch liefert dafür automatisierte Montagelinien zum Verschweißen und Einkleben der Batteriezellen.

Hierfür werden die verschiedenen Funktionen der Modulfertigung vereint: von der Zellreinigung mit Eingangsprüfung, dem Stapelprozess sowie einem speziellen Laserschweißprozess bis hin zur End of Line Prüfung zur Qualitätssicherung. Die Notwendigkeit von kontinuierlicher Sauberkeit stellt dabei besondere Anforderungen an das Liniendesign. Es wird sichergestellt, dass zu keinem Zeitpunkt nach der Reinigung Verunreinigungen durch Partikel auftreten. Der anschließende Packprozess vereint zum Aufbau des Zell-Stapels menschliches Know-how mit automatisiertem Roboterhandling in einem zweistufigen Fügeprozess, bestehend aus Dispenstechnologie und Laserschweißen. Dank umfangreichem Sicherheitskonzept ist es anschließen möglich, die elektrischen Verbindungen der empfindlichen Batteriezellen mithilfe eines weiteren Laserschweißprozesses herzustellen. Dieses Sicherheitskonzept vereint die Spezifika eines robusten Laserprozesses in Kombination mit der Automatisierungstechnik sowohl mechanisch als auch softwareseitig.

Langjährige Fertigungskompetenz aus einer Hand